top of page

Pfarrer

DSC_1463 Kopie.jpf

Pfarrer

Ioan-Irineu Fărcaș wurde 1976 in Târnăveni geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Cetatea de Baltă (Kreis Alba), wo sein Vater Priester war. Zwischen 1990 und 1994 besuchte er das Nationale Gymnasium „Inochentie Micu Clain“ in Blaj. Nach der Abiturprüfung schrieb er sich am theologischen Institut der Universität in derselben Stadt ein. Ein Jahr später ging er nach Rom, wo er die Philosophische Fakultät (1995–1997) und die Theologische Fakultät (1998–2004) der Päpstlichen Universität Gregoriana besuchte und mit einem Lizentiat bzw. einem Master abschloss. Am 11. Juni 2006 wurde er zum Priester geweiht. Seit dem 1. September desselben Jahres ist er Pfarrer der Pfarrei „St. Peter und Paul“ in München. Er promovierte an der Babeș-Bolyai-Universität in Cluj-Napoca.


bottom of page